kroell_header

Der Hersteller von Tragetaschen und Verpackungen beauftragt die B2B-Agentur mit der strategischen Neuausrichtung seiner Marke.

Tragetaschen, Beutel, Flaschenverpackungen, Geschenkkartons und Geschenkpapier – Kröll Verpackung ist darauf seit mehr als vier Jahrzehnten spezialisiert. Jetzt hat uns das Familienunternehmen mit Sitz in Neuried bei München mit der strategischen Neuausrichtung beauftragt.

SYNEKTAR wird Kröll auf dieser Basis zukünftig ganzheitlich beraten und betreuen. Ein erster Workshop zur Kommunikations- und Vermarktungsstrategie des Produktportfolios wurde bereits durchgeführt. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

 

Veröffentlicht unter Archiv.
conyent here

 

Knauf_Wiesn_Header

Synektar entwickelt B2B-Kommunikation für bundesweite Fachhändler-Events.

Fünf Jahre sind die Mineralwolle-Dämmstoffe mit dem formaldehydfreien Bindemittel ECOSE® Technology nun auf dem Markt. Ein Grund für Knauf Insulation seinen Fachhandels-Partnern und deren Kunden „Danke auf Wiesn-Art“ für das langjährige Vertrauen in das innovative Produkt zu sagen.

SYNEKTAR entwickelte das integrierte Kommunikationskonzept inkl. Fachhändler-Ansprache, Point-of-Sale Elementen und Event-Ausstattung. Die Marketingmaterialien für den Vertrieb, zur Handels- und Verarbeiter-Ansprache wurden im passenden Look & Feel konzipiert und für die Dialog-, Online- und PoS-Kommunikation und Media umgesetzt und produziert. Als besonderes „Schmankerl“ gibt’s für teilnehmende Fachhändler eine zylindrische Kühlbox und Energy-Drink-Dosen im passenden Produkt-Branding dazu. So lässt es sich feiern! O’zapft is!

Veröffentlicht unter Archiv.
conyent here

CT_messe_header

 

Manchester, Verona oder Moskau – Chem-Trend ist auf internationalen Messen präsent. Für den Corporate-Design-gerechten Look & Feel sorgt SYNEKTAR.

Ob in kyrillischen oder lateinischen Schriftzeichen: Die Markenbotschaften des Unternehmens der Freudenberg-Gruppe erreichen ihre Zielgruppe immer im passenden Erscheinungsbild. Wir unterstützen den weltweit führenden Hersteller von Trennmitteln für Formgebungs- und Gussprozesse bei der visuellen Konzeption seiner zahlreichen in- und ausländischen Messeauftritte kontinuierlich.

Auch die visuelle und technische Umsetzung des E-Mail-Newsletter-Tools sowie die Umsetzung von internationalen Print- und Promotion-Materialien übernimmt SYNEKTAR für das Unternehmen mit Produktionsstätten auf vier Kontinenten. Derart unterstützt kann Chem-Trend gut gerüstet auf Reisen gehen.

 

Veröffentlicht unter Archiv.
conyent here

apropos_02_header

SYNEKTAR veröffentlicht mit „Das kreativitätsfördernde Briefing“ die zweite Ausgabe aus der Reihe „apropos“. Die Basis jeder qualitativ hochwertigen Agenturleistung ist ein gutes Briefing. Unter dem Motto „Kreativität beginnt beim Briefing. Oder auch nicht“ geben die Kommunikationsexperten von SYNEKTAR Tipps für Briefings, mit denen Agenturen kreativ arbeiten können.

Unter der Überschrift  „Aus dem Nähkästchen geplaudert“ bekommen die Leser im zweiten Teil einen Überblick über die häufigsten „Todsünden für die kreative Arbeit“, die durch die Einhaltung der im ersten Teil vorgestellten Grundsätze vermieden werden können. Diese Sünden begehen zum Beispiel Briefingautoren, die schwerwiegende Mängel des zu bewerbenden Produkts verschweigen und dadurch nicht alle für die Aufgabe relevanten Informationen zur Verfügung stellen. Die Folge: Teilwissen führt auch nur zu Teillösungen. Auch zum Agenturalltag gehört es, sich durch telefonbuchdicke Briefingwälzer wühlen zu müssen. Wertvolle Agenturzeit wird so auf der Suche nach den relevanten Informationen verschwendet, die besser für die Ideenentwicklung genutzt werden könnte. Auch die Zeit, die zur Erarbeitung eines Konzepts zur Verfügung steht, spielt eine wichtige Rolle: zu wenig Zeit führt manchmal zu unausgereiften Ideen, zu viel Zeit birgt die Gefahr, dass die kreative Quelle vorzeitig versiegt. Ideal sind erfahrungsgemäß vier bis sechs Wochen Zeit.

Zusammengefasst: Die Werbeprofis von SYNEKTAR plädieren für Briefings, die genügend Freiraum für Kreativität lassen, zugleich aber die wichtigsten Informationen enthalten. Und ganz wichtig: Über Geld spricht man. Denn nur, wenn der Auftraggeber eine ungefähre Angabe zum vorhandenen Budget macht, kann eine Agentur auch tatsächlich passgenaue Ideen und Lösungen entwickeln.

Wer mehr über das perfekte Agenturbriefing erfahren möchte, kann sich hier eine kostenlose Ausgabe der neuen „apropos“ bestellen.

apropos bestellen

Veröffentlicht unter Archiv.
conyent here

ki_lds_header

 

Kompakte Lösung mit Produkten zum Anfassen: SYNEKTAR entwickelt für Knauf Insulation eine Musterbox für den Vertrieb.

Das Knauf Insulation Luftdicht-Dämmsystem LDS anfassen, sich selbst darüber ein Bild machen und detailliert informieren – dies bietet die neue Knauf Insulation Musterbox. Der handliche Koffer wurde von der Münchener Kommunikationsagentur SYNEKTAR in Zusammenarbeit mit Knauf Insulation und dem Grafikstudio SNEAKERBERG aus Regensburg konzipiert, gestaltet und produziert. Mit dem neuen „Reisebegleiter“, der alle Originalmaterialien des Knauf Insulation Luftdicht-Dämmsystems LDS übersichtlich präsentiert, sind die Vertriebsmitarbeiter von Knauf Insulation bestens für Kundenbesuche gerüstet.

Ob Dampfbremsbahnen, Klebe- und Dichtbänder, Klebemittel, Leitungs- oder Universalmanschetten – sämtliche Komponenten werden dank der Musterbox für den Verarbeiter des Knauf Insulation Luftdicht-Dämmsystems LDS greifbar. Ein klar strukturierter Ordner bietet detaillierte Informationen und Muster zu sämtlichen Materialien, deren Einsatzmöglichkeiten sowie Tipps zur Verarbeitung.

Die Musterbox unterstreicht damit die Vorzüge des Luftdicht-Dämmsystems LDS und stärkt die Verkaufsargumente des Außendienstes für dessen Verwendung bei der Dämmung von Dächern oder Außenwänden im Massiv- oder Holzbau mustergültig

 

[greylink url=“https://www.synektar.de/wp-content/uploads/140318_Pressemitteilung_Knauf-Insulation_LDS-Musterbox.pdf“]Pressemitteilung herunterladen[/greylink]

 

Weitere Bilder:

Veröffentlicht unter Archiv.
conyent here

Hauptmotiv

 

Die Münchener Kommunikationsagentur SYNEKTAR nutzt seit Anfang des Jahres die professionelle Agentursoftware Troi zur zentralen Steuerung sämtlicher Prozesse. SYNEKTAR kann damit Projekte genauer und auch für den Kunden transparenter planen und Ressourcen effizienter einsetzen.

Agenturen stehen täglich vor der Herausforderung, noch kreativer, origineller, schneller für ihre Kunden zu arbeiten. Die Projekteffizienz, das heißt das ausgewogene Verhältnis zwischen eingesetzter Zeit und vom Kunden bezahltem Aufwand, bleibt dabei im Trubel des Alltags häufig auf der Strecke. Gewinnbringendes Arbeiten wird dadurch oft schwierig. Wertschöpfung ist für Innovation jedoch zentral, damit Agenturen für ihre Kunden immer einen Schritt voraus sein können.

Troi ist eine webbasierte Projektmanagement-Software, die einen umfassenden Überblick über alle aktuellen und erledigten Projekte bietet. Beispielsweise können Mitarbeiter jederzeit abrufen, wie viele der für ein Projekt veranschlagten Stunden für die einzelnen Tätigkeiten, z. B. Konzeption, Text oder Reinzeichnung bereits angefallen sind und wie viele davon abgerechnet werden können. Die Software erlaubt Agenturen damit einen genaueren Einblick in ihre Wertschöpfungskette und die Möglichkeit, Projekte, die sich nicht effizient entwickeln, frühzeitig zu identifizieren und gegenzusteuern. Nicht nur für die interne Planung hat dies Vorteile. Auch für die Kommunikation gegenüber dem Kunden wird das Reporting zum aktuellen Stand eines Projekts mit Troi einfacher. Weniger Überschreitungen des geplanten Budgets, unter anderem durch einen geringeren Verwaltungsaufwand, wirken sich ebenfalls positiv auf die Beziehung zum Kunden aus.

„Die ersten Schritte mit der Software waren neu und wir hatten noch viele Fragen. Je mehr wir aber täglich damit arbeiten, desto mehr gibt uns die Software Aufschluss darüber, wie Prozesse ineinander greifen. Zudem sind unsere Projekte nun transparenter. Der Mehrwert ist schon nach kurzer Zeit in der Auswertung sichtbar“, erklärt Bernhard Reger, Geschäftsführer von SYNEKTAR.

Troi ermöglicht SYNEKTAR, wie bisher Projekte strategisch zu planen und kreativ umzusetzen, aber zusätzlich um den Faktor strukturierte Projektabwicklung zu ergänzen. Da die Software viele Aufgaben wie Analysen oder Reportings schneller und übersichtlicher erledigt als dies manuell möglich wäre, werden Ressourcen frei, die für weitere Projekte genutzt werden können. Und dies kommt wiederum auch dem Kunden zugute.

 

[greylink url=“https://www.synektar.de/wp-content/uploads/140205_Pressemitteilung_SYNEKTAR_Agentursoftware-Troi.pdf“]Pressemitteilung herunterladen[/greylink]

Veröffentlicht unter Archiv.
conyent here

ChemTrend_header

 

Mit dem Gewinn des Neukunden Chem-Trend setzt SYNEKTAR seinen erfolgreichen Wachstumskurs fort.

Mit dem weltweit führenden Hersteller für Prozess-Chemikalien Chem-Trend aus Maisach bei München konnte SYNEKTAR einen weiteren Kunden aus der Freudenberg Gruppe überzeugen. SYNEKTAR betreut das Unternehmen ganzheitlich und in verschiedenen Bereichen.

Im Fokus steht die Konzeption in- und ausländischer Messeauftritte sowie die Beratung bei Produkteinführungen sowie in allen Fragen der Unternehmenskommunikation. Dabei will SYNEKTAR auch die kommunikative Vision und Mission des Neukunden manifestieren und weiter entwickeln.

Veröffentlicht unter Archiv.
conyent here

 

knauf_supafil_header

Werbemittel im Handumdrehen: SYNEKTAR entwickelt für Knauf Insulation ein Kommunikationspaket für Fachhandwerker.

Werben will gelernt sein und kann doch manchmal ganz einfach sein. In Zusammenarbeit mit Knauf Insulation haben die Münchener Werbeprofis von SYNEKTAR einen Weg gefunden, um ihr Können auch Nicht-Werbern kompakt zur Verfügung zu stellen: Ein Starter-Paket, das die Gestaltung von Kommunikationsmitteln extrem einfach macht. Fachhandwerker, die für den Umgang mit Knauf Insulation Supafil Schüttdämmstoffen geschult und zertifiziert wurden, können die Produkte dank des Pakets nicht nur fachgerecht anwenden, sondern auch professionell vermarkten. Ein leicht verständliches Handbuch und eine CD mit Design- und Logovorlagen sowie Text- und Bildbausteinen ermöglichen den Entwurf von Flyern, Webbannern und Anzeigen für Knauf Insulation Supafil. Daneben agiert SYNEKTAR auch als Aktionsbüro für alle Fragen der Fachverarbeiter rund um die Werbematerialien.

Handwerksbetriebe, die bei ihren Kunden für Supafil Schüttdämmstoffe von Knauf Insulation werben möchten, können sich entscheiden: Für den schnellen und einfachen Weg mit kompletten Designvorlagen für Werbemittel, bei denen sie nur noch das eigene Logo und Kontaktdaten ergänzen. Oder für den individuellen Weg, bei dem offene Designvorlagen, Bausteine für Text und Bilder sowie Logovorlagen eigenständig kombiniert werden können. Das praktische Handbuch gibt dazu Tipps und informiert, welche Vorgaben zum Beispiel in punkto Größe und Platzierung von Logos zu beachten sind. So wird sichergestellt, dass die Design-Richtlinien von Knauf Insulation auch bei Werbemitteln von Verarbeitern eingehalten werden und alle Beteiligten von einem einheitlichen Auftreten gegenüber dem Kunden profitieren. Ergänzt wird das Paket, das nur für zertifizierte Fachverarbeiter von Knauf Insulation Supafil Schüttdämmstoffen erhältlich ist, durch ein handliches Supafil Produktmuster sowie Verarbeitungshandschuhe und ein Shirt.

Knauf Insulation und SYNEKTAR ist damit ein Rundum-Paket gelungen, das es den Verarbeitungsprofis möglich macht, ohne großen Aufwand aufmerksamkeitsstarke Werbemittel zu erstellen, die den Designrichtlinien von Knauf Insulation entsprechen. Auf diese Weise kann sich Knauf Insulation einmal mehr als Partner der Verarbeiter positionieren, der mit Rat und Tat zur Seite steht und ihnen ermöglicht, sich auf ihre eigentliche Arbeit zu konzentrieren. Doch SYNEKTAR bietet noch viel mehr: Neben der Gestaltung des Kommunikationspakets gehört zum Service der Agentur für Knauf Insulation auch die gesamte Abwicklung einschließlich Freigaben von Werbemitteln, Hilfestellung bei Fragen von Verarbeitern und Versand von Materialien aus einer Hand. Eben Werbung ganz einfach!

 

[greylink url=“https://www.synektar.de/wp-content/uploads/131106_Pressemitteilung_Knauf_Insulation_Supafil_RZ.pdf“]Pressemitteilung herunterladen[/greylink]

 

Weitere Bilder:

Veröffentlicht unter Archiv.
conyent here

apropos_01_header

 

SYNEKTAR, oder näher die beiden geschäftsührenden Gesellschafter Bernhard Reger und Kevin Omokaiye, wollen helfen, die Beziehungen zwischen Auftraggebern und Agenturen zu verbessern. Sie sind die Autoren einer frisch ins Leben gerufenen Reihe von Veröffentlichungen, die aus betont subjektiver Sicht wichtige Aspekte dieser Beziehung beleuchten. Von der „Wahl der richtigen Agentur“ über „Das kreativitätsfördernde Briefing“ bis zur „Optimalen Gestaltung eines Agentur-Vertrags“ sollen alle relevanten Bereiche der Zusammenarbeit thematisiert werden. Mit dem Ziel eines Gedankenaustausches, der im besten Sinne „Kommunikation“ ist.

Die erste Ausgabe „Wie man die passende Agentur sucht. Und findet!“ ist druckfrisch bei SYNEKTAR eingetroffen und ab sofort bestellbar. Ein teilweise bewusst überspitzt geschriebener „Ratgeber“ für Marketingentscheider in Unternehmen, die suchen, aber nicht finden. Was suchen? Den adäquaten Werbeagentur-Partner. Und warum sollte man richtig suchen? Weil Kommunikation für Unternehmen wichtiger ist denn je. Und das verlangt nach Dienstleistern, die in hohem Maße kompetent sind. Und die findet man eben nicht bei FriendScout24 oder ElitePartner.

Natürlich können auch Sie sich ein Exemplar dieser neuen Reihe sichern. Einfach anrufen oder per Mail bestellen und die passende Agentur finden!

Jetzt apropos suchen. Und finden!

apropos bestellen

 

Veröffentlicht unter Archiv.
conyent here