Synektar Logo

Bewegtbild bewegt… jeden… warum eigentlich?

5 starke Argumente, warum auch in der B2B-Kommunikation kein Weg am Video-Marketing vorbeiführt.

Erklärungsbedürftige Inhalte einfach und verständlich wiedergeben? Viel Information schnell auf den Punkt bringen? Komplexe Themen unterhaltsam und lebendig erzählen? Wir alle wissen, B2B-Kommunikation kann nur begeistern, wenn sie richtig vermittelt wird. Dafür ist das Medium Video gerade im B2B heutzutage unerlässlich. Es gibt 5 gute Gründe dafür, warum Bewegtbild auch in Ihrem Kommunikationsrepertoire ein Muss ist.

 

1. Video-Content kommt an

Zeitung oder Streamen – was machen Sie nach Feierabend? Die tägliche Nutzungsdauer von Bewegtbild liegt heute durchschnittlich bei 294 Minuten. Zum Vergleich: die Nutzungsdauer von Zeitschriften und Zeitungen beträgt nur 23 Minuten.

In Zeiten von Twitter, YouTube, Instagram und Co. hat sich das mediale Konsumverhalten stark verändert und stellt auch Marketer im B2B vor neue Herausforderungen. Durch zunehmende Digitalisierung und einen Overkill an Informationen ist die Aufmerksamkeitsspanne von Konsumenten stark limitiert. Man sagt, sie ähnelt der eines Goldfischs. Da haben es lange, schwer verdauliche Texte nicht unbedingt leicht. Im Fast-Food-Zeitalter steht die Informationsaufnahme ganz im Zeichen von kurzem, schnellen Konsum – immer und überall zugänglich. Inhalte wollen nicht mehr zeitaufwändig angelesen, sondern auf Knopfdruck in kleinen, leicht verdaulichen Happen serviert werden. Video-Content ist die Lösung. Eine Minute Video entspricht rund 1,8 Millionen Wörtern – das spart Zeit und ist damit der der Schlüssel zur Aufmerksamkeit von Konsumenten.

 

2. Die Macht des Geschichtenerzählens

Auch der B2B-Entscheider ist ein Mensch mit Emotionen. Und Menschen lieben emotionale Geschichten. Sie wollen nicht nur informiert, sondern unterhalten werden – durch Content, der in einer Story spannend verpackt ist und uns wortwörtlich bewegt. All das leistet das Medium Video. Durch die Kombination aus Text, Bild und Ton kann es emotionalisieren wie kein anderer. Neben Informationen werden Emotionen in Form von Geschichten wirkungsvoll transportiert. So schaffen es Botschaften nicht nur am Türsteher vorbei ins Gehirn, sondern bleiben auch langfristig im Gedächtnis hängen.

 

3. Mehr Menschen erreichen

Wenn der Content bis zum Konsumenten durchdringt, ist das schon gut. Noch besser, man erreicht nicht nur einen, sondern hunderte. Ganz im Gegensatz zu Texten werden Videos viral in Umlauf gebracht. Unterhaltsame Markeninhalte verbreiten sich wie ein Lauffeuer im Netz. Kurze Clips werden auf sozialen Plattformen geliked, kommentiert und mit Freunden geteilt. Gut platziert können Ihre Botschaften mit wenig Aufwand viel bewirken und eine breite Masse an potenziellen Kunden ansprechen. Durch die richtige Social-Media-Strategie können Sie Synergieeffekte nutzen und mehr Traffic auf Ihrer Homepage generieren.

 

4. Learning by watching

Content ist erfahrungsgemäß nur dann attraktiv, wenn er Usern einen klaren Mehrwert bietet – sei es durch Unterhaltung oder Information. Auch in Sachen Informationsvermittlung sind Videos nicht zu toppen, denn das Gehirn kann visuell vermittelte Inhalte deutlich besser verarbeiten. Videos sind also ideal, um erklärungsbedürftige B2B-Themen eingängig und verständlich abzubilden. Durch Illustrationen und Animationen können komplexe Sachverhalte einfach erklärt werden.

 

5. Videos überzeugen auch bei SEO

Videos schaffen mehr Traffic und steigern die Verweildauer auf einer Webseite um bis zu 20 Prozent, Erklärvideos sogar um weitere 20 Prozent. Außerdem steigern sie die Chance, bei Google in den vorderen Reihen mitzuspielen, denn durch die höhere Verweildauer auf der Seite wird diese von Suchmaschinen wiederum höher eingestuft und besser positioniert. Sind Keywords eines Unternehmens in der Textsuche oft hart umkämpft oder teuer erkauft, können Videos mit Nischenbegriffen im Suchmaschinen-Ranking punkten.

 

Bis vor einiger Zeit noch Nebenfigur auf der Marketingbühne, spielt Bewegtbild heute eine zentrale Rolle in der B2B-Kommunikation. Videos sind Träger von Emotionen, wichtige Türöffner zu Ihrer Webseite, sie erhöhen die Verweildauer von Konsumenten und sind Multiplikatoren Ihrer Botschaften. Wenn Sie Kunden erreichen wollen, sollten Sie nicht länger zögern und unbedingt jetzt auf den Zug aufspringen.

Hinterlasse eine Antwort