Synektar Logo

Dass der Kunde König ist, sagen wohl alle Unternehmen. Wissen tun es auch recht viele.

Bei der Umsetzung wird es allerdings häufig schwierig. Kaum mehr als ein Viertel aller Unternehmen kann wirklich glaubhaft belegen, kundenzentrierte Strukturen und Prozesse zu besitzen. Im (negativen) Extremfall sind der Kunde und seine Wünsche sogar Hindernisse beim Umsetzen schicker Marketingprogramme und ausgeklügelter Verkaufsstrategien.  

Die apropos #4 rät B2B-Unternehmen: Kommt euren Kunden näher! Nutzt den direkten Draht, den der Vertrieb zum Kunden hat – auch für Marketingmaßnahmen ist er enorm wertvoll. Eine zweite, immer wichtigere Informationsquelle: Die digitalisierte Technik, die uns dank CRM, Google und Analyse- (oder Auswertungs-) Tools mit einer bisher ungekannten Datenfülle über unsere Käufer versorgt.

Die Aufgabe für Marketingabteilungen und Agenturen: Aus diesem Wissen und den zur Verfügung stehenden Mitteln das Maximum herausholen, ohne Unleistbares zu versprechen. Dazu braucht es konzeptionelle Klarheit, ein neues Denken aus der Perspektive des Kunden heraus und nicht zuletzt den stetigen, intensiven Kontakt. Nehmen Sie Kundennähe also ruhig mal wieder wörtlich.  

Die gesamte apropos #4 lesen Sie hier:

Ansprechpartner

Ich wünsche Ihnen wertvolle Einsichten sowie motivierende Anstöße beim Lesen der apropos und freue mich auf einen Gedankenaustausch!

apropos@synektar.de

KEVIN OMOKAIYE Geschäftsführer von B2B Agentur Synektar

Kevin Omokaiye

Geschäftsführender Gesellschafter

BISHERIGE MAGAZINE

Das apropos-Archiv

apropos #1

Die richtige Agentur

Zur Apropos apropos #4

apropos #2

Kreativität beginnt beim Briefing.
Oder auch nicht.

Zur Apropos apropos #4

apropos #3

DIE STRATEGIE. BASIS FÜR KREATIVE HÖHENFLÜGE.

Zur Apropos apropos #4